FANDOM


Datei:Grosskreis.jpg

Der Äquator (lat. „Gleichmacher“, alt dt. „Gleicher“) ist derjenige Großkreis einer Kugel oder eines Planeten, der von beiden Polen gleich weit entfernt ist. Es ist der einzige Breitenkreis, der gleichzeitig ein Großkreis ist, also die kürzeste Verbindung zwischen allen seiner Punkte darstellt. Ihm ist die geographische Breite 0° zugeordnet.

Die Rotationsachse eines Astronomischen Objekts definiert als Normale im Zentrum – das ist im Allgemeinen der Schwerpunkt – eine Ebene. Diese Ebene heißt Äquatorebene oder Aquatorialebene. Der Äquator ist die Schnittlinie der Äquatorebene mit der – im Allgemeinen idealisierten – Oberfläche. Die Projektion des Äquators auf die Himmelssphäre ist der Himmelsäquator.

Aus naheliegenden Gründen bezeichnet „Äquator“ im Allgemeinen den Erdäquator.

Erdäquator Bearbeiten

Datei:Wendekreise.png
Datei:Breitenkreis-und-Nullmeridian.png
Datei:Ecuador SanAntoniodePichincha MitaddelMundo Monument.JPG
Datei:Cayambe Equator.JPG

Verlauf Bearbeiten

Der Äquator der Erde (theoretischer Durchmesser 12.756,26817 km), durchquert Afrika, die Malediven und den Indischen Ozean, Indonesien, das zentralpazifische Mikronesien sowie Südamerika. Er trennt dabei die Nord- von der Südhalbkugel. Der Mittelpunkt des Äquatorkreises fällt mit dem der Kugel zusammen. Wegen der leichten periodischen Bewegungen der Erdachse kann der momentane Äquator an einem Ort bis zu ca. 10 Meter vom mittleren Äquator entfernt sein. Die theoretische Länge bzw. der Umfang des Äquators beträgt 40.075,016686 km.[1]

Der Äquator durchquert elf Staaten auf Landgebiet:

Daneben durchquert er noch einige Inselgruppen jeweils zwischen den Inseln, läuft aber nicht über deren Landfläche. Dazu gehören die Malediven und mehrere Inselgruppen des Pazifiks.

Vier Hauptstädte liegen fast auf dem Äquator:

Im Koordinatensystem der Erde (analog auch auf Mond- oder Himmels-Globen) zählt die geographische Breite vom Äquator nach Norden positiv, nach Süden negativ. Im englischen Sprachraum wird stattdessen auch N oder S angefügt - z.B. 52°N für Berlin, 52°S für die Falklandinseln.

Deutschland ist vom Äquator 47,4 - 54,9° (etwa 5.300 bis 6.100 km) entfernt, Österreich 46,4° - 49,1°, die Schweiz 45,8° - 47,8°, Südtirol 46,2° - 47,1°.

Entlang des Erdäquators entsprach eine Seemeile genau einer Bogenminute. So war die Seemeile (abgekürzt sm; engl. nautical mile, NM) ursprünglich definiert. Nach der Einführung des metrischen Systems ergibt sich heute ein um 10 cm längeres Maß für eine Bogenminute am Äquator. Der Wert der Seemeile von 1.852 Meter ergibt sich aus dem mittleren Erdradius (6.370 km). Auch die ursprüngliche Definition des Meter war an der Länge des Erdäquators bzw. der Meridiane (sollte 40.000.000 Meter entsprechen) ausgerichtet.

Klima Bearbeiten

Durch den über das ganze Jahr hinweg steilen Einfallswinkel der Sonne am Äquator ist auch die Stärke der Sonneneinstrahlung nahezu gleich bleibend. Wie am Beispiel des Ortes Sao Gabriel zu sehen[2], sind die Folge eine nahezu konstant bleibende Wolkenbildung und ein entsprechend konstantes Niederschlagsniveau. Charakteristisch für das sogenannte Äquatorialklima ist eine das Jahr über anhaltende Milde; Jahreszeiten wie Sommer oder Winter z.B. in europäischen Maßstäben treten nicht ein.

Sonstiges Bearbeiten

Neben dem hier beschriebenen geographischen Äquator gibt es auch den durch die Erdmagnetpole bestimmten magnetischen Äquator und den klimatologischen Wärmeäquator.

Das Äquatormonument in der Nähe von Quito liegt nicht genau am Äquator. Dieser befindet sich circa 240 Meter nördlich des Denkmals. Seit Mitte 2007 gibt es ein neues Äquatordenkmal, direkt an der Panamericana gelegen und mit Blick auf den Cayambe. Dieses weicht nach neuesten GPS-Messungen nur wenige Millimeter vom tatsächlichen Äquator ab.

Ein in der Seefahrt übliches Ritual beim erstmaligen Überqueren des Äquators ist die Äquatortaufe.

Himmelsäquator Bearbeiten

Der Himmelsäquator ist der Großkreis auf der gedachten Himmelskugel, auf dem sie von der Ebene des Erdäquators geschnitten wird. Anders ausgedrückt: Wenn man in den Mittelpunkt einer gläsernen Erdkugel eine Glühlampe stellen würde, ist der Himmelsäquator gerade die Projektion des Erdäquators an die scheinbare Himmelskugel. Er teilt die Himmelskugel in eine Nord- und eine Südhälfte.

Da die Erdachse gegenüber der Ebene des Sonnensystems geneigt ist, schneidet der Himmelsäquator die Ekliptik – die scheinbare Ebene der Umlaufbahn der Sonne um die Erde – unter einem Winkel 23,44° (Schiefe der Ekliptik). Die beiden Schnittpunkte werden als Frühlingspunkt bzw. Herbstpunkt bezeichnet, da sich in ihnen die Projektion der Sonne an die scheinbare Himmelskugel zu den Tagundnachtgleichen im Frühling bzw. Herbst befindet.

Orte auf dem Himmelsäquator haben im äquatorialen Koordinatensystem die Deklination 0°, eine Poldistanz von 90°, ihre Rektaszension wird ausgehend vom Frühlingspunkt gemessen.

Da die Erdachse eine Präzessionsbewegung ausführt, ändert sich im Laufe der Zeit auch der Himmelsäquator.

Äquator im übertragenen Sinn Bearbeiten

Der Begriff Äquator wird auch scherzhaft als (imaginäre) Grenzlinie verwendet:

  • So bezeichnet der Weißwurstäquator die Grenze zwischen Preußen und (Alt)Bayern
  • der Ofenäquator: eine Grenze in China, ab der im Winter geheizt wird (etwa in der Höhe von Shanghai)

Deutsche Bezeichnung Gleicher Bearbeiten

Gleicher ist die nicht mehr gebräuchliche deutsche Bezeichnung für den Äquator. Bei dem Ausdruck handelt es sich um eine wörtliche Übertragung des heute verwendeten lateinischen Begriffs.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://earth-info.nga.mil/GandG/publications/tr8350.2/tr8350_2.html NIMA Technical Report TR8350.2
  2. Erklärung des Äquatorialklimas

Siehe auch Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Wiktfavicon en Wiktionary: Äquator – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik
Commons-logo Commons: Äquator – Bilder, Videos und Audiodateien

Literatur Bearbeiten

als:Äquator ar:خط الاستواء ast:Llinia ecuatorial az:Ekvator bat-smg:Posiaus be-x-old:Экватар bg:Екватор bn:নিরক্ষরেখা br:Keheder bs:Ekvator ca:Línia equatorial cs:Zemský rovník cv:Экватор cy:Cyhydedd da:Ækvator el:Ισημερινόςeo:Ekvatoroet:Ekvaator eu:Ekuatore fa:استوا fi:Päiväntasaajafy:Evener gl:Ecuador terrestre he:קו המשווה hi:भूमध्य रेखा hr:Ekvator hu:Egyenlítő id:Khatulistiwa io:Equatoro is:Miðbaugur it:Equatorejv:Katulistiwa ka:ეკვატორი km:ខ្សែអេក្វាទ័រ kn:ವಿಷುವದ್ರೇಖೆku:Ekvator la:Linea aequatorialis lb:Equator lmo:Equatuur ln:Mambénga (monkɔlɔ́tɔ) lt:Pusiaujas lv:Ekvators mk:Екватор ml:ഭൂമദ്ധ്യരേഖ mr:विषुववृत्त ms:Khatulistiwa nl:Evenaar nn:Ekvator no:Ekvator pl:Równik pt:Equador (linha) qu:Chawpipacha ro:Ecuatorscn:Equaturi (tirrestri) sh:Ekvator simple:Equator sk:Rovník sl:Ekvator sq:Ekuatori sr:Екватор su:Hatulistiwa sv:Ekvator sw:Ikweta szl:Růwńik ta:நிலநடுக் கோடு te:భూమధ్య రేఖ th:เส้นศูนย์สูตร tl:Ekwador tr:Ekvator uk:Екватор ur:خط استوا vec:Equatore vi:Xích đạo wo:Yamoo wuu:赤道zh-min-nan:Chhiah-tō zh-yue:赤道

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.