FANDOM


Atmosphäre Temperatur 600km

Durchschnittliche Temperatur und molare Masse in Abhängigkeit von der Höhe.

Die Stratosphäre [ʃtratoˈsfɛːrə] (von lat. strātum, „Decke“ und griech. σφαῖρα sphaîra, „Kugel“) ist die zweite Schicht der Erdatmosphäre, sie liegt über der Troposphäre; der Grenzbereich zwischen Stratosphäre und Troposphäre wird als Tropopause bezeichnet, diese liegt in einer Höhe zwischen ungefähr 8 Kilometern an den geographischen Polen und circa 18 km am Äquator. Über der Stratosphäre schließt sich die Mesosphäre an, die Grenze ist die Stratopause in etwa 50 km Höhe.

Atmosphäre Stufen

Aufbau der Erdatmosphäre

In der Stratosphäre nimmt die Temperatur im Mittel mit steigender Höhe zu, wobei diese Steigung in der unteren Stratosphäre, bis etwa 20 Kilometer, noch verschwindend gering ist. Diese Temperaturzunahme mit der Höhe unterscheidet die Stratosphäre von den sie einschließenden Luftschichten. Verursacht wird dieser inverse Temperaturverlauf hauptsächlich durch das in der Stratosphäre befindliche Ozon, das UV-Strahlung aus dem Sonnenlicht absorbiert und dabei Strahlungsenergie in Wärme umwandelt. Am stärksten ist die Aufheizung im Bereich der Ozonschicht, dort steigt die Temperatur von ca. –60 °C bis auf knapp unter 0 °C an.

Durch die niedrige Temperatur an der Tropopause kondensiert atmosphärischer Wasserdampf dort fast vollständig aus, aus diesem Grund ist die stratosphärische Luft sehr trocken und Wolken bilden sich in der Stratosphäre für gewöhnlich nur unter den extrem kalten Bedingungen der Polarnacht.

In der Stratosphäre lassen sich auch eingeschränkte Wetterphänomene beobachten. Sie ist Teil der Homosphäre. Die Stratosphäre wurde - ebenso wie die Tropopause - im Jahr 1902 von dem französischen Meteorologen Léon-Philippe Teisserenc de Bort und dem Deutschen Richard Aßmann entdeckt. Heutzutage wird sie mit Forschungsflugzeugen wie dem High Altitude and Long Range Research Aircraft und M55(Geophysika) untersucht.

LiteraturBearbeiten

  • David DeVorkin: Race to the Stratosphere. Manned Scientific Ballooning in America, Springer Berlin 1989, ISBN 3540969535
  • Karin Labitzke: Die Stratosphäre, Springer Berlin 1998, ISBN 3540650008
af:Stratosfeer

ar:ستراتوسفير bs:Stratosfera ca:Estratosfera cs:Stratosféra da:Stratosfære el:Στρατόσφαιραeo:Stratosferoeu:Estratosfera fi:Stratosfäärigl:Estratosfera he:סטרטוספירה hr:Stratosfera hu:Sztratoszféra id:Stratosfer it:Stratosferalt:Stratosfera lv:Stratosfēra mk:Стратосфера nl:Stratosfeer nn:Stratosfæren no:Stratosfæren pl:Stratosfera pt:Estratosferask:Stratosféra sr:Стратосфера sv:Stratosfär th:สตราโทสเฟียร์ tr:Stratosfer uk:Стратосфера vi:Tầng bình lưu wo:Yolom-jawwu

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.